Nicholas Bardach

wurde 1954 in Fredericton, Canada geboren.

Er hat sein Schlagzeugstudium am Königlichen Konservatorium in Brüssel mit dem Deuxième Prix du Conservatoire begonnen und dann 1975 bis 1978 bei Prof. Christoph Caskel an der Musikhochschule Köln abgeschlossen.

Seit 1978 ist er festes Mitglied der Bochumer Symphoniker. Als Pauker/Schlagzeuger spielt er alles, was zum Schlagzeug gehört, alles, was man schlägt. Mehrfache Tätigkeiten als Solist und Interpret der Neuen Musik. Mit Steve Reich "Clapping Music" gespielt, mit Evelyne Glennie und Tabea Zimmermann als Mitsolist aufgetreten und bei Werken von Boulez, Stockhausen, Messiaen und Maderna immer wieder als Solist im eigenen Orchester. Neben den Orchesterverpflichtungen freiberufliche Tätigkeiten. "Gastspiele" bei anderen Orchestern und Ensembles (z.B. Musikfabrik NRW).

Seit 1998 ist Nicholas Bardach Dozent für Schlagzeug an der Musikhochschule Aachen und leitet dort zusammen mit Werner Otten (Nederlands Philharmonisch Orkest Amsterdam) die dortige Schlagzeugklasse.

Er hat verschiedene Bearbeitungen für Ensembles geschrieben. Eine Mussorgsky Bearbeitung für Cello und Harfe ist 1995 beim Verlag Merseburger in Kassel und die Sammlung "Repertoire Schätzchen" für Schlagzeug und Klavier ist 1998 bei Benjamin/Simrock in Hamburg erschienen. Das Schlagzeugstück von Edgard Varèse "Ionisation" hat Bardach für 8 Schlagzeuger (Original für 13 Spieler) eingerichtet. Aufführungen dieser Fassung fanden in Bochum, in Dortmund (bei den Weltmusiktagen 1995) in Nürnberg und bei der Ruhrtriennale in Essen im Sommer 2004 statt. Inzwischen hat der Musikverlag Ricordi diese neue Version in Mailand veröffentlicht und ins Programm genommen.

Er beschäftigt sich gern mit aussergewöhnlichen Instrumenten, die man als Schlagzeuger immer wieder in neuen Partituren findet. Besondere Zuneigung gilt der Singenden Säge, für die er mittlerweile als Spezialist gilt. Im April 2004 war er Gastdozent für Singende Säge bei den internationalen Perkussionstagen in Koszalin (Polen).

Kontakt:
Nicholas Bardach
n.bardach@gmx.de
Tel. (in Deutschland) 0234-3245252
mobil 0177-2660882

english

zurück zur Hauptseite